Geboren 1986, bis 2013 Schauspielstudium an der HFF „ Konrad Wolf“

Sprachen : Französisch (fließend), Englisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)

 

Film

2019

"Der Bergdoktor" (Fernsehserie, ZDF)

Regie: Jorgo Papavassiliou

"Soko Leipzig" (Fernsehserie, ZDF)

Regie: Jörg Mielich

"Marie fängt Feuer" (Fernsehserie, ZDF)

Regie: Hans Hofer

2018

"Don't try this at home" (Netflix-Serie, btf)

Regie: Arne Feldhusen

 

"Und tot bist du" (Fernseh- Zweiteiler, ZDF)

Regie: Marcus O. Rosenmüller

 

"Marie fängt Feuer" (Fernsehserie, ZDF)

Regie: Marcus Weiler

2017

"Süß, wie Zitronen" (Kurzfilm, Hochschule Nürnberg)

Regie: Felix Krause

"Netter Gitter" (Imagefilm, Dugly Habits)

Regie: Yann Berrai

2016

"Lissabon Krimi" (Fernsehfilm. ARD)

Regie: Sibylle Tafel

"Landgericht" (Fernsehfilm, ZDF)

Regie: Matthias Glasner

2015

„Future CEO“ (Imagefilm)

Regie: Holger Schubart

 

2014

„Der letzte Sommer der Reichen“ (Kino)

Regie: Peter Kern

 

„The last picture“ (Kino)

Regie: Willem van Egmont

 

 

2013

„Fliegen“ (Kurzfilm)

Regie: Marcus Hanisch

 

„Herzpanzer“ (Kurzfilm)

Regie: Fabian Widmann

 

„Rollenspiel“ (Kurzfilm)

Regie: Andrea Cazzaniga

 

 

2012

„Zima“ (RBB-Movie)

Regie: Marcus Heep

 

„Dessert“ (Kurzfilm)

Regie: Jolanda Lucchini

 

„Wildschweinrotte“ (Imagefilm)

Regie: Lorenz Weber

 

„Totale Stille“ (Kino)

Regie: Zarah Ziadi

 

„Animi Limina“ (Kurzfilm)

Regie: Janosch Woschek , Jonathan Hudson

 

„Wunschkind“ (Kurzfilm)

Regie: Janina Sara Hennemann

 

 

2011

"Herzberg" (Kurzfilm)

Regie: David C. Bunners

 

„Helle Sonne“ (Kino)

Regie: Jörg Pintsch

 

 

2010

"Manhatten Medea" ( Kurzfilm)

Regie: Stefan Butzmühlen

 

"Amante" (Kurzfilm)

Regie: Marcus Heep

 

"Arousal" ( Kurzfilm)

Regie: Marcus Heep

 

 

Theater

 

 

2014

„Der Sturm“

Theater Rottweil

Regie: Peter Staatsmann

 

„Fräulein Julie“

Theater Rottweil

Regie: Hermann Schein

 

„Schwäne des Kapitalismus“

Theater Rottweil

Regie: Peter Staatsmann

 

 

2013

„Faust 1“

Zimmertheater Rottweil

Regie: Peter Staatsmann

 

„Und der Name des Sterns ist Tschernobyl“,

Dokumentartheater Berlin

Regie: Marina Schubarth

 

 

2012

„Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ (Brecht) Monolog,

Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Jörg Pintsch

 

„ Aus dem Wortschatz unserer Kämpfe“ (Walser) Monolog,

 Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Simone Kabst

 

„Hase Hase“ (Serreau), Schloss Schönbrunn, Schauspielschultreffen Wien

Regie: Matthias Stier

 

„Ein Lachen, ein Sieg, eine Träne, ein Schlag in die Fresse“ Chansonabend, Studiobühne „Konrad Wolf“

Leitung: Gina Pietsch

 

 

2011

„Die Räuber“ (Schiller), Hans- Otto Theater Potsdam

Regie: Wulf Twiehaus

 

„...denn wovon lebt der Mensch...“ Chansonabend Hans- Otto Theater Potsdam

Leitung: Michael Schenk

 

"Lieblingsmenschen" (Laura de Weck), Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Claudia Geisler

 

"Emilia Galotti" (Lessing), Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Robert Gallinowski

 

"Passionsspiele" (Textfassung: Merz), Osterfestival Maxim Gorki Theater Berlin

Regie: Andreas Merz

 

"Über Männer" (Duringer) Monolog,

Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Claudia Geisler

 

 

2010

"Iwanow" (Tschechow)

Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Jörg Pintsch

 

"Manhatten Medea" (Dea Loher)

Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Stefan Butzmühlen

 

"Der Bär" (Tschechow) Studiobühne „Konrad Wolf“

Regie: Arnim Beutel

 

 

2009

" Ein Chorstasimon" ,Volksbühne Berlin

Regie: Mikael Marmarinos

 

„Die Orestie“ Episode 3, Volksbühne Berlin

Regie: Tarik Goetzke

 

„Hanni und Nanni im Klassenkampf“ , musikalischer Punkrockabend,

Volksbühne Berlin im Prater

 

 

2008

„Wer weint wird erschossen“, Volksbühne Berlin

Regie: Axel Wandtke

 

2008/2009

P14 Volksbühne Berlin